9th HARD:LINE Film Festival: April 6 - April 10, 2022

Bliss

Regie: Joe BegosUSA 201980 MinutenFSK 18 (ungeprüft)
Ostentor KinoSa. 28.09.201922:30
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Darum geht es

Es läuft nicht rund in Dezzy’s Leben. Die junge Künstlerin hat seit Ewigkeiten keine Kunst mehr abgeliefert, was ihrem Agenten natürlich nicht gefällt. Der nämlich hat ihr nächstes Meisterwerk bereits an eine Galerie verkauft. Als sie plötzlich alleine dasteht, wird es eng für sie… So ein Stöffchen kann schon mal über schlechte Tage hinweghelfen. Als sie aus ihrem Trip wieder emporkriecht, sieht sie sich ihrer Kunst ein Stück näher und hat Hunger auf mehr – mehr Stoff, mehr Kreativität und mehr Blut!

Das solltest du wissen

Holy Shit! Was hat denn Joe Begos geritten, als er BLISS drehte? Ja, wir kennen den „Madman“ als Freund harter Genrekost, der mit viel Augenzwinkern für eine Menge Spaß in Genrekreisen sorgen kann… Was Begos allerdings hier vom Stapel lässt, ist nicht von dieser Welt. Ein wahnsinniger Trip in Neonlicht und Blut. Dieses besudelnde Meisterwerk ist ein immersives Ungetüm! Fast so, als hätten Panos Cosmatos und Gaspar Noé zusammen THE DEVILS CANDY neu verfilmt. Aber Vorsicht: BLISS ist ein Spalter!
Originaltitel: Bliss
Rechteinhaber: Indeed Film
Sprache: Englische Originalfassung
Cast: Dora Madison, Tru Collins, Rhys Wakefield
Filmfestivals: Cinepocalypse, Fantasia Film Festival, Fantastic Fest, FrightFest, Neuchâtel International Fantastic Film Festival, Overlook Film Festival, Popcorn Frights Festival, Sitges Catalonian International Fantastic Film Festival, Tribeca Film Festival

Regie

Als Joe Begos 2013 mit ALMOST HUMAN sein Low-Budget Langfilmdebüt gab, konnte noch niemand ahnen, dass der mit dem Spitznamen „Madman“ ausgestattete Regisseur ein paar Jahre später komplett durchdreht. Genie und Wahnsinn liegen eng beieinander, sagt man. Das dürfte wohl bei Begos ins Schwarze treffen. Dabei würzt er seine Filme immer mit einer Prise – nein, Ladung – Punk, Metal und Hardcore. Ja, auch das trifft es: Begos Filme sind die filmische Umsetzung dieser Musikrichtungen… There’s more to come.
Bliss, Director

Bildergalerie

Ein Projekt von
Hauptsponsor
Mitglied von
Sponsoren und Förderer
Wir woanders
Auf der Seite suchen
Nein zu Rassismus!