10th HARD:LINE Film Festival: Coming in April 2023

White Settlers

Regie: Simeon HalliganGroßbritannien 201482 MinutenFSK 18 (ungeprüft)
Ostentor KinoFr. 28.09.201816:00Directors Spotlight
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Darum geht es

Man braucht seine Zeit, um sich an ein neues Haus zu gewöhnen. Aber eigentlich mögen Ed und Sarah ihre neue Bleibe auf dem schottischen Land sehr gerne. Anders als in der Stadt herrscht hier einfach nur Ruhe und Zweisamkeit. Genau das, was die beiden brauchen! Doch schon bald wird Sarah das Gefühl nicht los, dass noch jemand im Haus ist… Und die Eindringlinge machen keinen Hehl daraus, dass die beiden hier nicht willkommen sind. Für Ed und Sarah wird diese Nacht zum Kampf um Leben und Tod!

Das solltest du wissen

Als Referendum-Horror hat WHITE SETTLERS hohe Wellen geschlagen und tatsächlich ist der politisch äußerst kontroverse Subtext in der Lage, Debatten auf das Tableau zu bringen. Dabei bricht er gekonnt Genrekonventionen, um seine Haltung zu verdeutlichen. Und doch: WHITE SETTLERS ist ein Home-Invasion-Thriller der härteren Gangart, ohne in die Splatter-Falle zu treten. Hier geht es um pure Spannung, die mit hohem Tempo erzählt, kontinuierlich unsere Instinkte kitzelt. Ein feines Stück Terrorkino!
Originaltitel: White Settlers, The Blood Lands
Rechteinhaber: Not A Number
Sprache: Englische Originalfassung
Cast: Pollyanna McIntosh, Lee Williams, Joanne Mitchell
Filmfestivals: A Night of Horror Film Festival, Fantasporto Film Festival, FrightFest, GrimmFest, Night Visions Film Festival, Obscura Film Festival, Screamfest, Sitges Catalonian International Fantastic Film Festival

Regie

Simeon Halligan studierte am Royal College of Art in London Kunst und Design. Seit 1997 arbeitete er an verschiedenen TV-Produktionen als Art Director oder Production Designer. Doch schon bald entwickelte er die Lust, selbst Filme zu machen und startete ganz klassisch mit Kurzfilmen. Seine ersten Arbeiten waren dabei nicht unbedingt pure Genrefilme. Im Jahr 2010 stellte er mit SPLINTERED seinen ersten Langfilm fertig, der sich international gut verkaufte und ihn als interessanten Namen etablierte.
White Settlers, Director

Unsere Gäste bei der Filmvorführung

Simeon Halligan, Rachel Richardson-Jones

Auch beim zweiten Screening stand der im Fokus stehende Regisseur aus Manchester den Fragen des Publikums zur Verfügung. Produzentin Rachel ergänzte des spannende Q&A! Zusammen waren sie auch offen für kritische Nachfragen hinsichtlich der Deutung des Films. Dieses Filmgespräch zur relativ frühen Festivalstunde war sehr erhellend!

>> Zum aufgezeichneten Interview geht es hier!

Bildergalerie

Ein Projekt von
Hauptsponsor
Mitglied von
Sponsoren und Förderer
Wir woanders
Auf der Seite suchen
Nein zu Rassismus!