10th HARD:LINE Film Festival: April 6th until April 9th 2023

Dawn Breaks Behind the Eyes

Regie: Kevin KopackaDeutschland 202173 MinutenFSK 18 (ungeprüft)
Ostentor KinoDo. 07.04.202216:00Highlight Deutsches Kino

Im Stream

20.04.2022

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Darum geht es

Er nörgelt pausenlos rum. Sie verabscheut ihn. Er ist Dieter, herrischer Egomane. Sie ist Margot, feinfühlige Gattin und Erbin eines Schlosses. Dort macht er eine unheimliche Entdeckung. Eine Gestalt im Dunkeln. Ein Schock – er verliert die Autoschlüssel. Für diese Nacht sitzen sie fest. Die Zeit nutzen, um sich zu versöhnen? Geht nicht. Hier ticken die Uhren anders. Vergangenheit? Zukunft? Gibt’s nicht. Und: Margot und Dieter sind nicht allein. Jemand beobachtet ihr zankendes Schauspiel genauestens.

Das solltest du wissen

Stilsicher zitiert Kevin Kopacka in seinen Filmen Regie-Großmeister wie Dario Argento und Luis Buñuel. Er stellt Bezüge zur klassischen Mythologie her, bedient sich Dante’s „Die Göttliche Komödie“ und Edgar Wallace gleichermaßen. Dennoch hat er seinen eigenen Stil entwickelt. Zwei Langfilme und vier Kurzfilme hat der gebürtige Österreicher bis jetzt gedreht. Er zeigt, wie fancy deutsche Genre-Kost schmecken kann. Wie cool der deutsche Horrorfilm aussehen kann. Wie gut der Giallo plötzlich Deutsch sprechen kann.
Originaltitel: Dawn Breaks Behind the Eyes
Rechteinhaber: Sylenteye Films
Sprache: Original mit Englischen Untertiteln
Cast: Frederik von Lüttichau, Anna Platen, Luisa Taraz, Jeff Wilbusch
Filmfestivals: Another Hole in the Head Film Festival, Dracula Film Festival, FilmQuest, FrightFest, Monster Fest, Popcorn Frights Festival, Randfilmfest

Regie

Kevin Kopacka ist 1987 im schönen Graz geboren und verbrachte dort seine Kindheit und Jugend. Mit knapp 19 Jahren zog es ihn nach Berlin, wo er an der Universität der Künste studierte und 2013 mit einem Masterabschluss die Hochschule verließ. Zu diesem Zeitpunkt erforscht Kopacka nicht mehr nur das Farbenspiel durch die Fotokamera, sondern beginnt bereits erste Kurzfilme zu drehen. DAWN BREAKS BEHIND THE EYES ist sein zweiter Langfilm. Mit ihm bespielt er namhafte Genrefestivals weltweit.
Dawn Breaks Behind the Eyes, Director

Unsere Gäste bei der Filmvorführung

Kevin Kopacka (Regisseur), Lili Villányi (Co-Autorin), Frederik von Lüttichau (Schauspieler), Lukas Dolgner (Kameramann)

Giallo in Deutschland? Film im Film? Exzess im deutschen Kino? Fragen über Fragen! Diese und noch viele mehr kann man nach dem Film an die Frau und den Mann bringen… und Fragen werdet ihr ganz sicher haben, nachdem ihr den vielleicht trippigsten filmischen Exzess der jüngeren deutschen Genrekultur bestaunt habt!

Publikumspreis

Dawn Breaks Behind the Eyes wurde beim HARD:LINE Festival 2022 von unserem Publikum auf den 4. Platz (3.92 Punkte) in der Kategorie Langfilme gewählt.

Bewertet wurde im Fünf-Punkte-System (1 = Nope!, 5 = Yeah!)

Bildergalerie

Ein Projekt von
Hauptsponsor
Mitglied von
Sponsoren und Förderer
Wir woanders
Auf der Seite suchen
Nein zu Rassismus!