10th HARD:LINE Film Festival: April 6th until April 9th 2023

Festival Passes on sale!

Als wir uns im Juli 2020 auf externes Drängen hin entscheiden mussten, ob und wann wir 2021 unser Festival machen würden, haben wir abgewägt und gesagt: Es könnte sein, dass bis dahin der Spuk noch nicht vorbei ist. Also sind wir in den April 2022 gezogen und müssen am heutigen Tag feststellen: Es könnte sein, dass der Spuk noch nicht vorbei ist. Aber es wird besser! Zum Beispiel mit unseren Festival Pässen!

Was kommt?

Wir planen endlich wieder ein ganz normales Filmfest und daher auch ein Programm mit 15 langen und 16 kurzen Filmen. Innerhalb der Kurzfilmauswahl werden erneut zehn Filme um den international anerkannten Méliès D’Argent Award für den besten europäischen Kurzfilm buhlen. Sechs weitere fantastische Beiträge aus dem Rest der Welt zeigen, wie lebendig die Kurzfilmszene ist.

Trotz Corona wollen wir mit euch ein aufregendes Filmfest feiern. Wir versprechen euch, nach bestem Wissen und Gewissen eine feine Auswahl internationaler Genrehighlights zu kredenzen. Das Programm nimmt Formen an und rund drei Viertel des Line-Ups sind bereits fest, so dass wir euch heute schon verraten können, dass es ganz schön wild werden wird. Von hier bis dort, von groß bis klein, von zackig bis langsam, von creepy bis derbe. Für jede und jeden wird sich wieder etwas im Programm finden. Ihr werdet aber ganz sicher auch finden, was ihr nie gesucht habt.

Erste Titel werden über unsere Medienpartner verraten, bevor wir sie dann langsam auf unserer Website einpflegen. Haltet daher die Augen offen, lauscht den Dudes von Deep Red Radio, lest die Art of Horror, verfolgt die News über Scary Movies und übt euer Englisch bei Dread Central. Genrepartner für Genrefans!

Same Procedures?

Corona, Corona, Corona. Was haben wir es Leid! Eigentlich sollte das Wort hier gar nicht mehr fallen und trotzdem müssen wir uns vorbereiten auf eventuelle Verschärfungen und bestimmte Auflagen, die das sichere Überleben unserer Veranstaltung gefährden. Team Vorsicht und so. Ach was, lassen wirs. Einfach ein cooles Filmfest wollen wir feiern, oder? Ja, dann machen wir das doch.
 
IM OSTENTOR KINO
 
Eigentlich gibt es nichts zu sagen. Alles beim Alten. Geil. Wir zeigen 15 Langfilme und 16 Kurzfilme in zwei Shortblocks auf der großen Leinwand, es wird einige Gäste zu Filmen geben (auch wenn wir hier das Gaspedal noch ein wenig zurückhaltend betätigen), eine Podiumsdiskussion ist in der Mache, es wird ein Abschlusskonzert und Parties geben. Ganz HARD:LINE eben. Für diese Geschichte werden wieder 50 Dauerkarten feil geboten, es wird wieder Abendkasse geben und so fort. Natürlich alles unter Einhaltung der dann geltenden Regeln.
 
HARD:ON:LINE
 
Nie wieder Hybrid-Festival! So lässt sich die Grundstimmung innerhalb des Teams am besten zusammenfassen. Nicht alles lief rund und parallel zum Festival ein Online-Fest zu gestalten ist quasi kaum möglich. Nun man lernt aus seinen Fehlern und versucht es besser zu machen, wenn man schon das Wort „hybrid“ erneut in den Mund nehmen muss. Wir werden auch das neunte HARD:LINE Film Festival im Netz ausspielen. Zum Teil. Neben acht Langfilmen wollen wir auch die beiden Kurzfilmblocks online zur Verfügung stellen. Von 14. bis 24. April soll diese Auswahl dann für maximal 200 User pro Show angeboten werden. Alle zwei Tage werden zwei Filme veröffentlicht – für 48 Stunden verfügbar, aus Deutschland abrufbar und für faire 5 € pro Film oder Block. Gewinn erzielt man damit nicht. Als gemeinnütziger Verein ist das aber auch nicht unser Ziel. Dufte solls sein. 
 
Beim achten Festival hatten wir an dieser Stelle geschrieben, „Viel ist anders, manches gleich“. Wir sind soweit, diese Aussage umzudrehen: „Vieles ist gleich, manches anders“. Mit anderen Worten: Wird schon!

Damit hoffen wir euch aufs Festival ein wenig heiß gemacht zu haben. Also ist es Zeit eure Dauerkarten zu buchen, oder? Für alle frühen Vögel da draußen gilt der Early-Bird-Pass mit Vertrauensvorschusspreis von 85 €. Ab 10. März steigt dann der Preis auf immernoch sehr faire 99 €. Egal wie: Zugreifen könnt ihr hier!

Dieser Artikel wurde verfasst von
hardline-logo-punkte-trans

Seit 2010 lehren wir Regensburg das Fürchten. HARD:LINE ist eine unabhängige Plattform für das extreme Kino. Das extrem gute Kino! Ihr findet uns auch bei Facebook, Twitter, Instagram und YouTube.

Ein Projekt von
Hauptsponsor
Mitglied von
Sponsoren und Förderer
Wir woanders
Auf der Seite suchen
Nein zu Rassismus!