10th HARD:LINE Film Festival: April 6th until April 9th 2023

Short & Hoart 2022

Ursprünglich als reines Langfilmfest konzipiert, ereilte uns mit der Aufnahme zur Méliès International Festivals Federation (MIFF) die Notwendigkeit einen Kurzfilmwettbewerb auszutragen. Schließlich sollte auch in Regensburg der renommierte Méliès D’Argent für den besten europäischen fantastischen Kurzfilm überreicht werden. Aus lästiger Pflicht wurde Lust und schließlich flammende Leidenschaft! Grund dafür sind die unzähligen, wahnsinnigen Filmemacher da draußen! Was für wunderbar schreckliche Filme sie doch von der Leine lassen!!! Aber seht am besten einfach selbst.

Wir haben sie schätzen gelernt und waren bass erstaunt über die schier unglaubliche Qualität der Genrekurzfilme, die es da draußen gibt. Unzählige Kurzfilmfestivals beweisen jedes Jahr, wie sehr diese Szene blüht. Leider beschränkt sich das meist auf den Festivalbetrieb. Umso mehr sollten wir in einem solchen Rahmen die Filme und ihre Macher feiern! Wir tun das mit zwei Kurzfilmblocks zu je acht Filmen. Neben sechs internationalen Highlights gibt es auch zehn Filme, die um den Méliès D’Argent buhlen – einem der weltweit meistgeschätzten Kurzfilmpreise. Der Wettbewerb findet sich im Programm aller Mitgliedsfestivals der Méliès International Festivals Federation (MIFF). Die Gewinner gehen dann in die Endrunde zum größten Genrefest der Welt nach Sitges in Spanien. Dort unter der katalanischen Sonne wird der beste europäische fantastische Kurzfilm gekürt. Bei allen Wettbewerben sind Fachjurys besetzt, so auch in Regensburg. Wir wollen euch zeigen, wer über das Wohl und Wehe der Beiträge entscheidet.

UNSERE KURZFILMAUSWAHL 2022

Kurzfilmblock 1 | Fr, 8.4.2022 | 22:30

  • La Penumbra [ESP 2020 | Dani Viqueira]
  • Cutter [USA 2021 | Dan Repp, Lindsay Young]
  • Man or Tree [GBR 2021 | Varun Raman, Tom Hancock
  • Forbidden [FIN 2022 | Anssi Korhonen]
  • O [GER 2022 | Dominik Balkow]
  • Dana [ESP 2020 | Lucía Forner Segarra]
  • The Tenant [ESP 2021 | Lucas Paulino, Ángel Torres]
  • Good Girl [NZL 2021 | Dean Hewison]


In diesemKurzfilmblock werdet ihr acht Filme aus sechs Ländern sehen, darunter zwei Deutschlandpremieren und zwei Weltpremieren. Auch Gäste werden anwesend sein.

Der Kurzfilmblock wird am 14. und 15. April auch im Stream verfügbar sein.

Kurzfilmblock 2 | Sa 9.4.2022 | 22:30


In diesemKurzfilmblock werdet ihr acht Filme aus sechs Ländern sehen, darunter vier Deutschlandpremieren, eine Europa- und eine Weltpremiere.

Der Kurzfilmblock wird am 16. und 17. April auch im Stream verfügbar sein.

DIE JURY

News, Preview, Jury, Manuel Ewald

Manuel Ewald

Manuel ist kein Unbekannter in der Filmbranche und er hat eine beeindruckende DIY-Vita. Bis 2003 schrieb er für das von ihm gegründete Cinependent Filmmagazin, ein Jahr später gründete er das Asia Filmfest, das er bis 2010 mitleitete. Im selben Jahr schloss er sich Koch Media an, wo er seither als Produktmanager und im Filmeinkauf tätig ist. Auch in der Praxis hat er Erfahrung gesammelt. Manuel war für verschiedene TV-Sender als Editor tätig. Als Branchenmensch ist er eine wichtige Stimme in der Jury.

News, Preview, Jury, Huan Vu

Huan Vu

Der 1982 geborene Stuttgarter sorgte während seines Studiums an der Stuttgarter Hochschule der Medien für Aufsehen, indem er mit seinem privat finanzierten Warhammer-Fanprojekt DAMNATUS eine sehr ambitionierte Regiearbeit vorlegte. Als Liebhaber von H.P. Lovecraft hat er sich im Jahr 2010 der Verfilmung der Kurzgeschichte THE COLOUR OUT OF SPACE angenommen – noch bevor Nicolas Cage in der US-Verfilmung herumhampelte. Derzeit arbeitet er an einer weiteren Lovecraft-Adaption aus dem Traumlande-Zyklus.

News, Preview, Jury, Kevin Zindler

Kevin Zindler

Immer im Fluß! Direkt von der Weser an die Donau reist mit Kevin Zindler ein Genre-Aficionado, der nicht nur einer der führenden Köpfe beim Art of Horror Magazin ist, sondern auch jenseits unseres Medienpartners etwas zum Genre beizutragen hat. Er schreibt Kritiken, Booklets und Bücher, ist Herausgeber und Mitbegründer des Verlags „Wuzi Books“, podcastet und produziert Filme wie beispielsweise ATOMIC EDEN. Mit anderen Worten: Kevin ist ein Tausendsassa und eine Bereicherung für die hiesige Genrelandschaft.

PROGRAMMER

News, Preview, Programmer, Michael Orth

Michael Orth

Warum soll man sich einmischen, wenn es absolute Profis gibt? Als Gründer und Mitorganisator des Kurzfilmfestivals in Landshut hat er eine ausgewiesene Expertise. Bei genauerem Hinsehen allerdings wird klar, dass hier ein echter Genrefreak am Werk ist. Mit den Shock-Blocks und dem Deadline-Award ist das Landshuter Festival eine Adresse für sich. Für uns programmiert er die Kurzfilmblöcke!

-> Landshuter Kurzfilmfestival
-> Deadline Award

Dieser Artikel wurde verfasst von
hardline-logo-punkte-trans

Seit 2010 lehren wir Regensburg das Fürchten. HARD:LINE ist eine unabhängige Plattform für das extreme Kino. Das extrem gute Kino! Ihr findet uns auch bei Facebook, Twitter, Instagram und YouTube.

Ein Projekt von
Hauptsponsor
Mitglied von
Sponsoren und Förderer
Wir woanders
Auf der Seite suchen
Nein zu Rassismus!